JOHANNA MARIA

Ökotrophologin B. Sc. & Ernährungsberaterin DGE

IMG_9006.jpg

DAS BIN ICH

Mein Name ist Johanna Maria Seifert.
Ich bin 30 Jahre alt und Ernährungsberaterin aus Leidenschaft.

MEIN LEBENSMOTTO

Finde einen Job, den du liebst und du musst niemals arbeiten!

DAS LIEBE ICH

Frische Blumen, Boot fahren,
Ohren, die gut zuhören können

LIEBLINGSTIER

Fisch und Otter

LIEBLINGSFARBE

Weiß

LEIDENSCHAFTEN

Singen & Sport

LIEBLINGSBUCH

Mein Körper, mein Trauma, mein Ich
von Franz Ruppert und Harald Banzhaf

LIEBLINGSESSEN

Kürbissuppe und Porridge

LIEBLINGSVITAMIN

Vitamin D

MEINE REFERENZEN

QUALIFIKATIONEN

Mein Studium der Ökotrophologie habe ich an der Hochschule Osnabrück absolviert.


Anschließend ließ ich mich zur Ernährungsberaterin/DGE sowie zur Kursleiterin des Abnehmprogramms "Ich nehme ab" bei der Deutschen Gesellschaft für Ernährung in Bonn ausbilden.

MEIN LEBENS- UND AUSBILDUNGSWEG

Meine Begeisterung für die Themen Ernährung, Sport und nachhaltige gesunde Lebensweisen prägen meine Biographie. Neben der eigenen langjährigen bewussten Ernährung und zahlreichen sportlichen Aktivitäten, spiegelt sich auch mein beruflicher Werdegang in meinen Leidenschaften:
Nach dem Abitur entschied ich mich zum Studium der Sportwissenschaften an der Universität in Osnabrück. Nebenbei arbeitete ich im Sportstudio Charisma in Mettingen, bildete mich parallel im Bereich Ernährung an der Paracelsus Heilpraktiker Schule Osnabrück fort und deckte darauf das Beratungsfeld Ernährung im Sportstudio ab. Aufbauend auf das Sportstudium entschied ich mich Ökotrophologie an der Hochschule Osnabrück zu studieren.
Berufserfahrungen sammelte ich neben der Tätigkeit in Sportstätten im Bereich Essstörungen bei der Lebens*Impulse gGmbH in Osnabrück.
Nun arbeite ich als freiberufliche Ernährungsberaterin im schönen Osnabrück und bin sehr glücklich damit.

MITGLIEDSCHAFTEN

DGE Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. 

www.dge.de

VDOE BerufsVerband Oecotrophologie e. V. 

www.vdoe.de

DAAB Deutscher Allergie- und Asthmabund e. V.

www.daab.de

FET Fachgesellschaft für Ernährungstherapie und Prävention e.V.

www.fet-ev.eu

Stones Team.jpg

DAS TEAM STELLT SICH BALD VOR ...

- Hannah Kutheus (Diätassistentin)

Praktikantinnen & cand. Ökotrophologin/Ernährunswissenschaftlerin:

- Christina Pohlmann

- Lea Lange

- Rowena Ziese

Nachmittagslicht

UNSERE PHILOSOPHIE

Mit einer ausgewogenen Ernährung geht es unserem Körper und unserer Seele gut!

Wie ernähren wir uns möglichst gesund?

Viele Ratgeber zur vermeidlichen gesunden Ernährung machen ratlos!

Menschen sind verunsichert von zahlreichen kontroversen Ernährungsempfehlungen. Das große Lebensmittelangebot, Ernährungstrends, Körperideale, Kommentare über die Figur und Vergleiche auf Social-Media-Plattformen, prägen unser Essverhalten und formen uns.

Wir sind besorgt über die Entwicklung von zahlreichen Unverträglichkeiten, Essstörungen und dem enormen Anstieg von Übergewicht und ernährungsbedingten Krankheiten.

Als Ökotrophologinnen mit der Begeisterung zur gesunden Ernährungs- und Lebensweise, möchten wir Menschen in Sachen Ernährung wissenschaftlich und leidenschaftlich beraten und zur Veränderung motivieren!

Wir sind der Meinung: "Gesunde Ernährung kann Spaß machen!"

Natürliche Schönheit

Abnehmen und Wohlfühlen ohne Druck

"Selbstzweifel lassen sich nicht wegdiäten!"

IMG_9114.jpg

UNSER BERATUNGSANSATZ

Unsere Arbeitsweise gestaltet sich durch verhaltensorientierte Ansätze und Prinzipien der Gesprächstherapie des Amerikaners Carl Rogers.

Uns ist es besonders wichtig, Ihnen auf Augenhöhe zu begegnen, Sie wertschätzend und respektierend zu beraten. Ihre Ziele möchten wir gemeinsam mit Ihnen festlegen und entsprechende Themen und mögliche Maßnahmen zum Gegenstand der Beratung bzw. Therapie machen.

Wir sehen in Ihnen einen Menschen mit privaten Anliegen, individuellen Krankheitserfahrungen, Bedürfnissen und nicht einen rational handelnden Menschen, der durch reine Wissensvermittlung sein jahrelang gefestigtes Ernährungsverhalten augenblicklich ändert.

 

Bestimmt wissen Sie, dass es nicht optimal zu sein scheint, täglich Schokolade zu essen. Die Motivation dies zu ändern fehlt jedoch oder besteht für einen kurzen Zeitraum?

Unser Beratungsansatz zeichnet sich dadurch aus, herauszufinden, was  dazu bewegt die Schokolade zu essen, in welchen Situationen und mit wem sie gegessen wird, mit welchen Gefühlen die tägliche Ration Schokolade in Zusammenhang gebracht wird.

Wir sind der Auffassung, dass, alles was ein Mensch im Leben gelernt und verinnerlicht hat, auch wieder entlernt werden kann.

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir Alternativen ausarbeiten, um Ihre Ernährungsgewohnheiten langfristig zu ändern.

Kontakt
IMG_9827.jpg
ZDGE-EB1-1-802x276.gif
VDOE_Logo_klein.jpg